Malaga Transfer Facebook Malaga Transfer Twitter Malaga Transfer Instagram
English  Deustche  Español  Russian  Dutch
×

5 erwähnenswerte Sehenswürdigkeiten in Ronda

Ronda
700 Meter über dem Meeresspiegel in der schönen Naturlandschaft der Serranía de Ronda gelegen, ist diese alte Stadt im Inland ein Pflichtbesuch aufgrund ihres enormen historischen Erbes das sich von der Vorgeschichte, den Römern und Arabern bis in die heutige Zeit zieht. Tatsächlich hat Ronda so viel zu bieten, das Sie sogar einen 2-Tages-Ausflug einplanen können um die monumentale Vielfalt voll genießen zu können.

Für einen Tagesausflug, einem Spaziergang durch die alten Straßen der Stadt, empfehlen wir einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, um diese Stadt ohne Eile zu genießen.

1) Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Ronda ist die Neue Brücke die sich 100 Meter über der Tajo Schlucht befindet. Die neue Brücke ist nicht nur ein Meisterwerk der Ingenieurskunst aus dem späten 18. Jahrhundert sondern bietet auch eine spektakuläre Aussicht.
Tajo Schlucht

2) Es lohnt sich, mit genügend Zeit durch die Stadt zu schlendern und das alte arabische Viertel zu entdecken, ein etwas Neueres mit großen Gebäuden und Kirchen und ein drittes im Barock Stil. In diesen drei Vierteln von Ronda finden Sie eine große Anzahl von Gebäuden und Sehenswürdigkeiten, unter denen wir uns für Casa del Gigante entschieden haben, eines der besterhaltenen Häuser maurischer Architektur mit wesentlich älterem Mauerwerk phönizischen Ursprungs.
Casa Del Gigante

3) Die Stierkampfarena von Ronda ist eine der ältesten und monumentalsten. In der Tat wird Ronda als eine der Wiegen des modernen Stierkampfes im 18. Jahrhundert angesehen.
Stierkampfarena von Ronda

4) Ein weiteres interessantes Gebäude aufgrund seiner Lage ist Casa de Don Bosco, ein modernistischer Palast von Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts an der Schlucht, im Herzen der historischen Innenstadt von Ronda, mit einem schönen Innenhof und Gärten entlang der Schlucht mit herrlichem Blick über die Sierra.
Casa de Don Bosco

5) Die arabischen Bäder aus dreizehnten Jahrhundert sind die am besten erhaltenen Thermen von Spanien.
arabischen Bäder

Im Gemeinde Tourismus-Büro (Paseo Blas Infante, neben der Stierkampfarena) gibt es einen Besucherpass für 10 € inklusive Eintrittskarten für das Interpretationszentrum der Neuen Brücke, Mondragon-Palast, Sitz des Städtischen Archäologischen Museums, Casa del Gigante, die arabischen Bäder und das Museum für moderne Malerei.

Nach diesem langen Spaziergang haben Sie sicherlich Interesse an dem folgenden Abschnitt dem wir der Gastronomie von Ronda widmen. Wir empfehlen die kulinarischen Köstlichkeiten der Serranía (a la Rondeña), mit einer Vielzahl von Fleisch und frischen Produkten je nach Saison.

Darüber hinaus möchten wir die Gegend von Ronda mit ihren schönen Naturgebieten hervorheben:

Aufgrund seiner Nähe zum Stadtzentrum ist der Stadtpark Dehesa del Mercadillo erwähnenswert, in dem Sie nicht nur einen Pinienwald in kurzer Entfernung von der Stadt genießen können, sondern auch eine schöne Aussicht auf den Tajo de Ronda.

22 Kilometer von Ronda, in der Gemeinde Benaoján, befindet sich die Höhle Cueva de la Pileta mit einer außergewöhnlichen Sammlung von Höhlenmalereien. Täglich geöffnet, von 10.00 bis 13.00 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr. Eintritt 8 €.

Schließlich verdient besondere Erwähnung der Sierra de las Nieves Naturpark, dessen Name auf die Tatsache zurückgeht, dass auf dem höchsten Gipfel (Torrecilla, 2000 m) im Winter normalerweise Schnee liegt. Diese schöne Gegend beherbergt noch viele weiße Dörfer, Schluchten, Wälder und Flüsse und ist sogar eine weitere Entdeckungsreise wert.
Pico Torrecilla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.