Malaga Transfer Facebook Malaga Transfer Twitter Malaga Transfer Instagram
English  Deustche  Español  Russian  Dutch
×

Ein Besuch in Calahonda

Doña Lola - Calahonda

Calahonda ist ein Grenzgebiet zwischen Mijas und Marbella in der Gemeinde Mijas. Es handelt sich eine große, private Urbanisation mit dem Namen Sitio de Calahonda, nach dem dort gelegenen gleichnamigen Strand.

Es ist eine gepflegte Wohnanlage, die in den Jahrzehnten ihrer Entwicklung Respekt für die natürliche Umwelt hatte indem keine der Bauten höher als 5 Stockwerke sind, wofür die Anlage mit dem renommierten Preis Award Jaguar britischen Parlaments als die beste Stadtentwicklung in Spanien ausgezeichnet wurde.

Als eine interessante Tatsache wäre zu erwähnen, dass die 27 Kilometer Straßen, 7.000 Häuser und 60.0000 Quadratmeter Grünflächen von ihren Besitzern instand gehalten werden, von denen die meisten hauptsächlich Briten, Skandinavier und Deutsche sind.

Die Anlage verfügt über einen eigenen 9 Loch-Golfplatz und 3 Einkaufszentren (El Zoco, Los Olivos und Cipreses) mit Restaurants, Cafés und Kneipen, einige Banken, Supermärkten und Fitness-Studio; ansonsten ist der Bereich in erster Linie Wohnflächen gewidmet und verfügt über gepflegte Grünanlagen mit zahlreichen Pinien und Palmen.
La Siesta Golfplatz - Calahonda

Oben auf dem Hügel befindet sich eine neu gebaute Kapelle die sich für ihre Lage auszeichnet – in der Tat war ein Teil davon eine Filmkulisse – und ist heutzutage ein herrlicher Aussichtspunkt über die Küste und von wo aus man spektakuläre Sonnenuntergänge genießen kann.
Calahonda Kapelle

Der Strand von Calahonda ist, wie der Name sagt („Tiefe Bucht“), ein Strand mit einem steilen Gefälle bereits zu Beginn und ist daher nicht die beste Option für Kinder. Es ist ein kleiner Strand mit vielen Steinen, Felsen und Vegetation und es gibt einige Strandbars.
Strand von Calahonda

Eine weitere aktuelle Attraktion der Gegend ist die Senda del Litoral, ein Holzsteg entlang der Küste, wo man einen herrlichen Spaziergang genießen kann. Und wer keine Lust auf einen langen Spaziergang hat, kann die kleine Tourismus-Bahn nehmen, die durch alle Urbanisationen verläuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.