Malaga Transfer Facebook Malaga Transfer Twitter Malaga Transfer Instagram
English  Deustche  Español  Russian  Dutch
×

Ein Besuch in La Cala de Mijas

La Cala de Mijas
La Cala de Mijas ist der Küstenabschnitt der großflächigen Gemeinde Mijas. Als ehemaliges Fischerdorf wie die meisten Küstengemeinden, hat der Ort auch heute noch hat eine gewisse Originalität und Charme bewahrt, der Besuchern vor allem ruhige Tage am Meer ohne viel Getümmel bietet.

Es gibt daher nicht viel zu besichtigen an diesem Küstenstreifen; aus der Vergangenheit bestehen entlang der Küste vier Wachtürme die die Nähe von feindlichen Schiffen und Piraten anzeigten.
La Cala Wachtürme

Drei dieser Türme sind aus dem 16. Jahrhundert: Torre de Calahonda in Calahonda, Torre de la Batería in La Cala de Mijas an der Strandpromenade wo man auch einen Kaffee trinken kann und Torre de Calaburras, der sich in der Urbanisation El Faro befindet.

La Cala de Mijas verfügt insgesamt über 5 Strände, konkret Zona La Cala, Playa El Bombo, Playa de La Cala, Playa Las Doradas und Playa Las Doradas – El Chaparral.
La Cala Strände

Für Tauchliebhaber können wir auch den Meeresboden hervorheben mit einer reichhaltigen Artenvielfalt aus Europa, Afrika, Atlantik und dem Mittelmeer und einer üppigen Vegetation von Posidonia.

Derzeit (2016) wird die Gran Senda Litoral (Küsten-Weg) an der Costa del Sol angelegt mit schönen, bereits abgeschlossenen Strecken in Cala de Mijas, die zu einem herrlichen Spaziergang entlang der Strandpromenade einladen.
La Cala

Comments

  1. Wir waren in der Nähe von Mijas untergebracht. Wir wollten Mijas besuchen, haben es aber nicht getan, da wir von den armen Eseln dort erfahren haben, die die Touristen durch die Gegend schleppen müssen…..kleine zarte Esel, die viel mehr Gewicht tragen müssen als sie eigentlich können. Zudem weiss man sowieso wie es Eseln im Süden so geht…..kein Wasser, zu wenig Futter, keine Ruhepausen, in denen sie frei laufen oder sich hinlegen können, oft werden sie auch noch geschlagen……wir besuchen keine Städte, in denen solche Tierquälereien stattfinden !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.